Mittwoch, Dezember 21, 2011

Neo!?azi

Es ist nur eine Kleinigkeit. Ich wusste, dass der Webspace hinter neobazi.net nach dem Tod des Seebloggers und Freundes Opa Edi entsprechend seinem testamentarischen Wunsch längst leergeräumt war. Wie erwartet, hatte inzwischen ein Domaingrabber zugeschlagen und bietet die Adresse nun zum Kauf an. Als ich die URL kürzlich aus sentimentalen Gründen aufrief, prangte über dem werblichen Inhaltsbereich ein Header mit einem Foto von Kriegsgräbern. Auf den zweiten Blick fiel mir der Titel der Seite ins Auge:


Wenn man weiß, dass Edi sich mit vielen Beiträgen auf seinem Weblog gegen Rechtsextremismus engagiert hat, erscheint dieser Zusammenhang grotesk. Eine ehemals antifaschistische
Plattform wird als mögliche virtuelle Heimat für Neonazibratbirnen angepriesen. Wie die Whois-Abfrage ergibt, handelt es sich beim derzeitigen Domaininhaber um das amerikanische Unternehmen Domains by Proxy, Inc. aus Scottsdale, Arizona:

Registrant:
Domains by Proxy, Inc.

DomainsByProxy.com
15111 N. Hayden Rd., Ste 160, PMB 353
Scottsdale, Arizona 85260
United States

Registered through: GoDaddy.com, LLC (http://www.godaddy.com)
Domain Name: NEOBAZI.NET
Created on: 11-Mar-10
Expires on: 11-Mar-12
Last Updated on: 02-Jul-11

Administrative Contact:
Private, Registration NEOBAZI.NET [ät] domainsbyproxy [dotcom]
(Anm.: E-Mailadresse wg. Spyders von mq bearbeitet)
Domains by Proxy, Inc.
DomainsByProxy.com
15111 N. Hayden Rd., Ste 160, PMB 353
Scottsdale, Arizona 85260
United States
(480) 624-2599 Fax -- (480) 624-2598

Technical Contact:
Private, Registration NEOBAZI.NET [ät] domainsbyproxy [dotcom]
(Anm.:
E-Mailadresse wg. Spyders von mq bearbeitet)
Domains by Proxy, Inc.
DomainsByProxy.com
15111 N. Hayden Rd., Ste 160, PMB 353
Scottsdale, Arizona 85260
United States
(480) 624-2599 Fax -- (480) 624-2598

...
in der Privacy Policy unter neobazi.net (Seitenende) wird eine weitere Firma genannt:

NA Media Programs
Box 10518 A.P.O.
Grand Cayman, Cayman Islands.
KY1-1005

Beim Gedanken, einen Brief an das genannte Postfach auf den Cayman Islands zu schicken, bricht vermutlich jedes vernunftbegabte Lebewesen in schallendes Gelächter aus. Auch wenn die Aussichten auf eine Antwort gering erscheinen, habe ich u.s. E-Mail über das >Support-Formular des Inhabers Domains by Proxy sowie an die Adresse
NEOBAZI.NET [ät] domainsbyproxy [dotcom] gesendet. 

Für mich ist es keine Kleinigkeit. 
Obwohl in den USA sogar Internetkloaken wie americannaziparty [dotcom] toleriert werden.

--
E-Mail an
Domains by Proxy:

Dear ladies and gentlemen,

I recently discovered that you offer the domain neobazi.net for sale. Edi Henn, the former owner aka Opa Edi, has died three years ago and should have no further interest in maintaining a website. But I do not consider it appropriate that the title of the dummy homepage you put on neobazi.net is saying 'Neobazi.net - The Leading Neo Nazi Site on the Net.'

In the German blogger community, Opa Edi was well known as an Anti-Fascist. The name he had chosen for his weblog has absolutely nothing to do with any Neo Nazi activities or attitude. 'Bazi' is the Bavarian word for a grumpy person, and as Edi had a strong sense of humour, he used the artificial expression 'Neobazi' in a satirical way.

I have thought about buying the domain to delete this nonsense title content myself but that would appear to me like picking over the bones. On the other hand, the title might be just an automatically generated mistake (?)

Quite a few people over here in Germany would highly appreciate if you kindly change this particular title - as fascism is not an opinion, but a crime against humanity. This change would be a little piece of work for you but a great symbol of American tolerance.

Please find this letter and an article (German) about the issue on my weblog: http://frischerfischvonvorgestern.de

I am looking forward to hearing from you soon.

With best regards from Frankfurt, Germany,
Markus Quint
--

17 Comments:

Blogger frech'n'nett said...

Danke dafür!

Ich bin komplett empört und geschockt.

Und falls kein Weg dran vorbeiführen kann, diesen Spuk und unsagbaren Unfug sonst aus der Netzwelt zu schaffen, dann beteilige ich mich ausgesprochen gerne am Aufkauf der Domain.

21.12.11  
Anonymous stilhäschen said...

Auch von hier: danke. Wenigstens ist es mal gesagt. Hoffentlich kommt Reaktion.

22.12.11  
Anonymous Phil said...

Auf die Antwort bin ich auch gespannt!

22.12.11  
Blogger mq said...

/F'n'N: Danke für die Solidarität. Ich will die Domain zum einen aus den geschilderten Gründen nicht kaufen, zum anderen will ich nicht zum Umsatz der Domainhändler beitragen.

/Stilhäschen: Darum ging es mir. Auch wenn es sich um eine aussichtlose Situation handelt, sollte man diesen Zustand zumindest dokumentieren.

/Phil: Eine Antwort würde mich überraschen. Sollte ich wider Erwarten dennoch ein Schreiben erhalten, werde ich darüber berichten.

22.12.11  
Blogger MudShark said...

schöne scheiße.

22.12.11  
Anonymous Frau H. said...

Auch wenn keine ReAktion kommt: Ihre Aktion ist wertvoll. Weil sie etwas beinhaltet, was viel zu selten geworden ist. (Sie wissen schon, denke ich...) Und deshalb auch von mir ein "DANKE", dafür.

Danke.

22.12.11  
Blogger mq said...

/MudShark: Letzteres lasse ich gerne gelten.

/Frau H.: Danke für Danke.

23.12.11  
Anonymous King Bronkowitz said...

Egal, ob es einen Sinn ergibt oder nicht, entscheidend ist die Tat. und daß man noch in den Spiegel sehen kann. ich weiß nicht, wieviele Leute hier den Blog lesen und wieviele davon von der Existenz dieser Spritzbirnendomain wissen, aber Opa Edi ist im größtmöglichen Rahmen rehabilitiert, und du hast deine Möglichkeiten ausgeschöpft. Finde das absolut nicht lächerlich.

24.12.11  
Anonymous King Bronkowitz said...

Meine Güte, Internetcafés lassen meine Rechtschreibung und Ausdrucksfähigkeit gewaltig leiden. Hoffe, der Comment kommt trotzdem ao an, wie er gemeint war.

24.12.11  
Blogger mkh said...

Scheißfreundlichen Dank!

26.12.11  
Blogger mq said...

/King Bronkowitz: Es kommt weder auf Rechtschreibung noch auf Ausdrucksfähigkeit an, für mich zählt die Bekundung der Solidarität und die Gewissheit, dass sich die absolute Mehrheit vor braunem Rotz ekelt. Danke.

/mkh: Ein Zitat von historischem Wert. Er bleibt unvergessen.

26.12.11  
Anonymous nömix said...

Eine ehrenhafte Aktion, auch wenn sie vermutlich nichts bewirkt. Aber sie spricht für sich selbst, Respekt.

30.12.11  
Blogger mq said...

Der Beitrag hat eine Auseinandersetzung in den Köpfen von acht Lesern bewirkt. Das ist bereits mehr, als ich erwartet hatte. Danke.

31.12.11  
Anonymous Burnster said...

Oh Gott, oh Gott. Ich war jetzt drei Wochen nicht auf deiner Seite und dann so ein Paukenschlag, wie von einem gewaltigen Haufen Scheiße, der auf das Grab vom Edi fällt. Es gab doch mal eine Zeitung, die über ihn berichtet hat - mir fällt gerade nicht ein, welche. Aber eine Zeitung sollte das aufgreifen. Hau rein, MQ!!!

9.1.12  
Blogger frech'n'nett said...

Das war die taz, ein Artikel vom 28.09.2006, hier der Link dazu:
der Seeblogger

10.1.12  
Blogger Oles wirre Welt said...

Das jagt bittere Schauer über den Rücken. Erschreckend. Bitter. Und genau richtig reagiert. Danke!

14.1.12  
Anonymous Agent Breakingale said...

Das hast du gut gemacht. Danke.

19.1.12  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home